Pilotierung in Deutschland

App.t piloting

Die Partnereinrichtung VHS im Lkrs. Cham e.V. in Deutschland organisierte am 4. November 2015 eine erste Pilotierungsveranstaltung, an der Mitarbeiter und Trainer teilnahmen. Alle involvierten Trainer waren sehr erfahren: Die Mehrzahl von ihnen hatte mindestens sechs Jahre Berufserfahrung.

Zunächst erhielten die Teilnehmer einige allgemeine Informationen zum Projekt. Es wurde erläutert, dass die geplante App 12 Einheiten umfassen und auf die Trainingsmodule aufbauen wird, ebenso wird sie Links zu Videos, zu sozialen Netzwerken und Übungen enthalten. Das Design und der Aufbau der App wurden vorgestellt und anschließend von den Teilnehmern detailliert diskutiert.

Dabei betonten die Fachleute die Bedeutung von attraktivem Lernmaterial, gerade bei der Zielgruppe von jungen Menschen. Anstatt langer Texte sollten nach Möglichkeit Bilder, Comics oder andere optische Mittel genutzt werden – so wird die Anwenderfreundlichkeit wesentlich erhöht. Und je attraktiver die App wird, desto mehr Anwender werden sie in Zukunft nutzen.